Professionelle Zahnreinigung (PZR)
Wird bei der Vorsorgeuntersuchung festgestellt, daß die normale Zahnsteinentfernung zur Beseitigung der Beläge nicht ausreichend ist, empfehlen wir unseren Patienten die Durchführung einer PZR / Professionellen Zahnreinigung.

Dabei werden von einer geschulten Prophylaxe-Zahnarzthelferin (ZMP) die anfangs groben und weichen Beläge mittels Ultraschallgerät entfernt. Auf Wunsch können bei besonderes empfindlichen Patienten diese Ablagerungen auch mit einem Handinstrument entfernt werden. Bei besonders hartnäckigen Verfärbungen durch Rauchen, Kaffee oder Tee wird das Pulverstrahlgerät (Airflow) angewendet. Das Gemisch aus Luft, Wasser und Natriumbikarbonat kommt an Stellen, wo hermkömmliche Zahninstrumente nicht hinkommen. Danach werden die Zahnzwischenräume mit Zahnseide und Polierstreifen gereinigt. Um eine besonders glatte Zahnoberfläche zu erhalten, verwendet man Polierbürsten mit Polierpaste in unterschiedlichen Körnungen. Auf dieser Oberfälche kann sich neuer Zahnbelag viel schlechter neu ansiedeln.

Zum Schluss trägt die ZMP einen konzentrierten, fluoridhaltigen Lack auf die Zähne auf, um einen zusätzlichen Schutz der Zähne zu erreichen. Dieser sollte für 2 Stunden draufbleiben. Tipps zur Verbesserung der Mundhygiene werden individuell auf Sie abgestimmt. Bei normalen Gebißzuständen, empfehlen wir eine PZR halbjährlich durchzuführen, bei besonders starken Entzündungen des Zahnfleisches (Paradontitis) wird eine Intensivbehandlung eingeleitet.



Zahnarztpraxis Mammendorf

Zahnarztpraxis Mammendorf

Zahnarztpraxis Mammendorf

Zahnarztpraxis Mammendorf